© ORTCO

Gallorömisches Aquädukt Raschpëtzer

Wo? Route CR 125, L-7211 Helmsange

Gallorömisches Aquädukt Raschpëtzer

Beim „Raschpëtzer“-Qanat im Wald von Helmsingen handelt es sich um ein unterirdisches Aquädukt-System zur Trinkwasserversorgung des damaligen römischen Siedlungsraums in den heutigen Gemeinden Walferdingen und Steinsel. Die Anlage wurde um 130 n. Chr. errichtet. Die Technik des Qanat, der unterirdischen Wasserversorgung durch den Bau von Tunnel und Schächten, stammt eigentlich aus den Wüstengebieten des persischen Raums. Mit seinen 700 Metern Länge und einer maximalen Tiefe von 36 Metern verfügt die Anlage trotz ihres sehr hohen Alters noch immer über eine Förderleistung von 180 Kubikmetern Trinkwasser pro Tag. Das Bauwerk ist ein bedeutendes Relikt römischer Ingenieurskunst.

 

Öffnungszeiten

1.4-31.10

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Cookies aktiviert sind, falls Sie diesen Inhalt nicht sehen können.

Kontakt

Adresse: Gallo-Roman aqueduct Raschpëtzer
Route CR 125
L-7211 Helmsange
Auf Karte anzeigen

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

© Beckericher Millen
Mühle „Kulturmillen"
Mühle „Kulturmillen"
Mehr erfahren
© ORT Guttland
Jungsteinzeitliches Dorf
Jungsteinzeitliches Dorf
Mehr erfahren
Keltische Adelsgräber
Keltische Adelsgräber
Mehr erfahren
Dreifaltigkeitskirche
Die Kirche von Walferdingen wurde von 1845 bis 1852 erbaut.
Mehr erfahren
Deutscher Soldatenfriedhof Sandweiler
Diese beeindruckende Kriegsgräberstätte mit rund 10.900 Gräbern zeugt von den erbitterten Kämpfen, die während des 2. Weltkriegs in Luxemburg und an seinen Grenzen stattgefunden haben.
Mehr erfahren
© ORT Guttland
Römischer Tempel
Römischer Tempel
Mehr erfahren

No image available
Kapelle Kuelebierg
Kapelle Kuelebierg
Mehr erfahren
Kapelle Kapweiler
Kapelle in Kapweiler
Mehr erfahren
© Frans Siebenaler
Römisches Mosaïk von Vichten
Römisches Mosaïk von Vichten
Mehr erfahren