Näerdener Gare - Bahnhofsmuseum - ORT Guttland
noerdange gare d millen asbl 2

Näerdener Gare - Bahnhofsmuseum

Mehr als 70 Jahre lang, fuhr die Zugstrecke "Prince Henri " oder "Attert" genannt den Bahnhof Noerdange an, indem sie Pétange mit Ettelbruck verband. Sie erleichterte den Transport von Menschen und Gütern in die Bergbaugebiete. Der letzte Zug dieser Linie zirkulierte 1969. 1978 wurde der ehemalige Bahnhof von der Gemeinde Beckerich erworben und das professionelle Netzwerk ClimEEC renovierte das Gebäude ökologisch mit neuen und traditionellen Bautechniken und Isolierungen, wie beispielsweise die Verwendung von Ton.

Heute beherbergt das renovierte Gebäude im ersten Stock ein Niedrigenergiehaus und im Erdgeschoss das erste Museum des Großherzogtums Luxemburg, das den regionalen Zugnetzen gewidmet ist.

Das Schaufenster ist jeden Tag von 8-20 Uhr geöffnet. Das Museum ist auf Anfrage mit einer Führung geöffnet.

1/1
Praktische Informationen
Lage

3, op der Gare, L-8551 Noerdange
Tél. +352 691 51 03 70 | Fax. +352 691 51 03 72
E. info@dmillen.lu
S. http://www.dmillen.lu

Art des Museums
Transport und Handel
Leistungen
Behindertengerecht
geführte Tour
Cafeteria
Shop
Öffnungszeiten

Lundi

08:00

20:00

Mardi

08:00

20:00

Mercredi

08:00

20:00

Jeudi

08:00

20:00

Vendredi

08:00

20:00

Samedi

08:00

20:00

Dimanche

08:00

20:00