Schloss Colpach - ORT Guttland
colpach bas meyer sandra 6

Schloss Colpach

Schloss Colpach stammt aus dem Anfang des 14. Jh. Ende des 19. Jh. wurde die Burg zur Sommerresidenz des ungarischen Malers Munkácsy und seiner luxemburgischen Frau. Der Komponist Franz Liszt verweilte auch einige Zeit vor seinem Tod in Colpach. 1917 kaufte der luxemburgische Stahlindustrieller Émile Mayrisch das Schloss. Nach dem 1 Weltkrieg, machten er und seine Frau das Schloss zu einem Ort der Begegnung von Schriftstellern, Denkern und Künstlern. Nach 1947 wurde das Schloss zu einem Erholungsheim. Heute steht das Schloss leer.

1/3
Praktische Informationen
Lage

Rue d’Ell, L-8527 Colpach
Tél. +352 26 62 38 1
E. info@ell.lu
S. http://www.ell.lu

Leistungen
Besichtigung möglich
geführte Tour
Audio-Tour
Öffnungszeiten

Keine Informationen verfügbar