Schuttrange - ORT Guttland

Gemeinden der Region Guttland

Gemeinde Schuttrange - verborgene Kleinode

Lassen Sie sich nicht irreführen! Auf den ersten Blick erweckt sie den Eindruck einer Ansammlung von gemütlichen Wohngegenden in angenehmer Lage, wie es sie überall gibt. Doch die Gemeinde Schüttringen wird Sie mit natürlichen und kulturellen Schätzen überraschen, die Sie nirgendwo sonst finden.

Ein unvergessliches Erlebnis für Naturfreunde ist zum Beispiel der gut ausgeschilderte Entdeckungspfad durch das ausgedehnteste Schilfröhricht Luxemburgs. Das Naturreservat Schlammwiss in der Nähe der Ortschaft Übersyren ist ein Feuchtgebiet mit großer Artenvielfalt aus Fauna und Flora.

Das 1775 erbaute Schloss von Münsbach ist von einem herrlichen Park umgeben, in dem Freunde der Gartenkunst einen Rosengarten entdecken können, der mit Hunderten von alten und neuen luxemburgischen Rosenarten beeindruckt.

Das Native Village in Neuhäusgen ist den indigenen Völkern gewidmet. Zwischen den detailreichen Informationstafeln steht ein majestätisches Haus aus der Keltenzeit, das historisch korrekt von den luxemburgischen Pfadfindern und Pfadfinderinnen nachgebaut wurde. Hier findet alle zwei Jahre am Pfingstsonntag das keltische Festival Bealtaine mit Workshops, Schaukämpfen und echtem Keltenlager statt.

Ein weiteres Fest, der Schëtter Nëssmaart (Nussmarkt) findet jährlich im Oktober statt und zieht Besucher aus der Region mit einem Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein an.

Sie wollen etwas länger bleiben? Das Légère Hotel in Münsbach hält schicke Design-Zimmer und Wellnessbereich für Sie bereit. Gleich neben dem Hotel befindet sich ein Insektenhotel, ein Projekt das in Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung realisiert wurde.

Durch ihre günstige Lage nicht weit entfernt von Luxemburg-Stadt ist die Gemeinde Schüttringen sowohl über die Autobahn A1 Luxemburg-Trier als auch komfortabel mit dem Zug (Bahnhof Münsbach) oder Bus zu erreichen.

www.schuttrange.lu