Sandweiler - ORT Guttland

Gemeinden der Region Guttland

Gemeinde Sandweiler - an den Pforten der Hauptstadt

Zu Autobahnnetz, Bahnhof und Flughafen ist es von Sandweiler aus nur ein Katzensprung. Doch der selbsternannte Vorposten der Stadt Luxemburg ist ein Ausflugsziel, das zum Verweilen lädt. Der modernen Gemeinde mit multikultureller Einwohnerschaft ist es gelungen, nicht zuletzt dank ihrer Lage inmitten Wäldern und offener Landschaft, ihren ländlichen Charakter und ihr stolzes Traditionserbe zu bewahren.

Ein 7 km langer Rundwanderweg hat die Quellen des Birelergronn zum Thema. Auf reich bebilderten Informationstafeln sind die Geschichte und die ökologische Bedeutung dieses interessanten Gebietes ausführlich erklärt. Ein weiterer Rundweg mit einer Länge von 5 km startet in Schrassig und führt zu den Spuren der alten Mühlen. Beide Wege treffen im Feuchtgebiet Neimillen zusammen und lassen sich so miteinander verbinden. Ein Naturpfad trägt den Namen der Firma DuPont und führt vom Bahnhof von Sandweiler aus über eine Strecke von 3,8 km zu den Besonderheiten der Natur in der Umgebung der Ortschaft.

Schließlich befindet sich auf dem Gebiet der Gemeinde Sandweiler ein Militärfriedhof mit den Gräbern von etwa 10.900 deutschen Soldaten, die während des zweiten Weltkriegs in den Schlachten an den Luxemburger Grenzen fielen.

www.sandweiler.lu