Redange - ORT Guttland

Gemeinden der Region Guttland

Gemeinde Redingen - Wälder, Wiesen, Fabelwesen

Der Kropemann, ein Bösewicht aus der Welt der Sagen, lauert im Wasser, um Kinder, die sich zu nahe ans Ufer wagen, mit seinem langen Haken in die Tiefe zu ziehen. In Redingen an der Attert, wo er, wie es heißt, sein Zuhause hat, ist er zur wahren Kultfigur erhoben worden. Abgesehen von einem Denkmal vor dem Gemeindehaus und einer Holzskulptur, die den Unhold darstellen, findet ihm zu Ehren am letzten Sonntag im September auch ein großes Fest statt.

Da der Kropemann jedoch das Wasser der Attert bevorzugt, können Sie getrost einen Sprung in eines der Becken des interkommunalen Schwimmbads wagen. Auch im Angelteich am anderen Ende der Ortschaft wurde der furchteinflößende Geselle bisher nicht gesehen, und schon gar nicht im Weiher Um Hounig, wo die Dörfer Redingen und Ell durch einen herrlichen Mulchweg verbunden sind.

Redingen, Hauptort des flächengrößten Kantons Luxemburgs ist mit seiner hügeligen Wiesenlandschaft zugleich Ausgangspunkt der Wisen West Tour, einer 36 km langen Strecke für geübte Radfahrer, und einer der Höhepunkte der Dällchen West Tour, von mittlerem Schwierigkeitsgrad. Für einen gemütlichen Fahrradausflug mit der Familie eignet sich hingegen die Jhangeli West Tour. Sie verdankt ihren Namen einer legendären Schmalspurbahn, die einst auf dieser Strecke fuhr und auf der Sie, in der Nähe von Niederpallen, einen kleinen restaurierten Bahnhof bewundern können.

www.redange.lu