Ell - ORT Guttland

Gemeinden der Region Guttland

Gemeinde Ell - Die großen Geister treffen sich

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts galt das Schloss von Colpach als Hochburg von Kunst und Literatur. Seine Besitzerin, Aline Mayrisch-de Saint-Hubert empfing hier jeden, der in Intellektuellenkreisen Rang und Namen hatte zu denkwürdigen Austauschtreffen. Heute können Sie im Schlosspark, wo die geistreichen Unterhaltungen von damals noch nachzuhallen scheinen, die Werke bedeutender Bildhauer wie Maillol oder Bourdelle bewundern. Die Schlossherrin und ihr Gatte, der Stahlwerkdirektor Emile Mayrisch, waren eifrige Kunstsammler.

Nicht weit davon entfernt, an der belgisch-luxemburgischen Grenze erwartet Sie eine völlig andere, wildere Kulisse. Das Naturreservat von Grendel kann über einen aus Holzstegen angelegten Lehrpfad erkundet werden. Ein Mulchpfad lädt seinerseits auf eine romantische Promenade zwischen Roodt und Colpach ein. Etwas mehr Ausdauer verlangt der grenzüberschreitende Wanderrundweg, auf dessen 12 Kilometern sich all diese natürlichen und kulturellen Schönheiten und noch viele andere aneinanderreihen, verbindet er doch die luxemburgischen Dörfer Niedercolpach und Klein-Elcheroth mit Nothom und Grendel auf der belgischen Seite.

Darüberhinaus ist die stolze Landgemeinde Ell wie geschaffen für wundervolle Radtouren abseits der verkehrsreichen Straßen auf gut gepflegten Wegen .

www.ell.lu